Sounds of Scandinavia 

Der LandesJugendChor Rheinland-Pfalz gastiert am Sonntag, 15.10.2017, um 17 Uhr in der Christuskirche in Boppard.

Unter der Musikalischen Leitung von Benjamin Hartmann werden A-Cappella-Werke von Jaakko Mäntyjärvi bis Ola Gjeilo präsentiert. Zentrales Stück des Programms ist "Canticum calamitatis maritimae" von Jaakko Mäntyjärvi, das er 1997 schrieb und darin die Katastrophe der 1994 gesunkenen Estonia aufgreift und verarbeitet. Aus dem Titel "Sounds of Scandinavia" lässt sich die Abkürzung "SOS" herauslesen, die sich sowohl auf nordische Klänge allgemein als auch auf das Mäntyjärvi-Stück beziehen lässt. Leitmotiv und roter Faden des Programms ist demnach: "Rettung/Orientierung in der Not", "An wen wende ich mich in Zeiten von Not, Trauer und Einsamkeit?" Verschiedene Perspektiven eröffnen wiederum einen Ausweg aus solchen "SOS"-Situationen, die sich in Vokalmusik vielfach vertont finden: Die religiös-geistliche Perspektive (Gott), eine persönlich-zwischenmenschliche Perspektive (Liebe) und die für skandinavische Musik so typische Hinwendung zur Natur, machmal geradezu Flucht in die Natur. Gleichzeitig soll das Programm eine Abwechslung in Klang und Damatik schaffen, damit es kein allzu melancholiches oder nur düsteres wird.