Das Presbyterium stellt sich vor:

Kirchmeisterin:

Dr. Claudia Callies

verheiratet
Psychologin

 Viele sind mit der Kirche unzufrieden, verzichten aber darauf, durch Ihre Mitarbeit am Gemeindeleben und in den Gremien diese Kirche zu gestalten. Presbyterin zu sein, gibt mir die Möglichkeit, am Leben der Gemeinde aktiv mitzuwirken und so Gestaltungsmöglichkeiten wahrzunehmen.

Motivation für die Arbeit im Presbyterium:
Mein besonderes Engagement gilt der Ökumene, den Gottesdiensten, der Öffentlichkeitsarbeit sowie dem Seniorenkreis der Gemeinde.

Ziel: eine lebendige Gemeinde

Andrea Kluge

 
verheiratet, 3 Kinder
Lehrerin
 
Motivation für die Arbeit im Presbyterium:
Ich habe Freude daran, Dinge auf den Weg zu bringen und zu gestalten. Dabei ist mir ein gutes Miteinander besonders wichtig. Ich hoffe, dass sich durch die Arbeit des Presbyteriums möglichst viele Menschen in unserer Gemeinde wohlfühlen und gerne die vielfältigen Veranstaltungen der evangelischen Kirchengemeinde besuchen. Daran möchte ich aktiv teilhaben.
 
Ziele:
Die Kinder der Gemeinde liegen mir besonders am Herzen und ich freue mich immer, wenn möglichst viele unsere Angebote wahr-nehmen. Hierin sehe ich auch meine Ziele in der nächsten Zeit.
Ebenso ist mir die Kapelle in Bad Salzig sehr wichtig und ich denke, dort sind gute Anfänge gemacht. Diese möchte ich weiter ausgestalten.
 

Michael Bringer

Angestellter im öffentl. Dienst

verheiratet
1 Kind techn. Angestellter im öffentl. Dienst

Bisheriges Engagement:

Durch die langjährige Arbeit meiner Frau im ev. Kindergarten bin ich eng mit der Kirchengemeinde verbunden, und konnte mich in der Vergangenheit schon das eine oder andere Mal in der Gemeinde einbringen.

Ziele:
Mit meiner beruflichen Erfahrung aus der Verwaltung - seit mehreren Jahren auch in der Personalvertretung für etwa 850 Kollegen - möchte ich mich im Gremium mit einer vernünftigen und konstruktiven Sacharbeit engagieren.

Peter Waldforst

verheiratet
4 Kinder
Selbst. Kaufmann

Ich kenne bereits die Gemeindearbeit aus einer vergangenen Presbyteriumszeit; sie hat mir sehr viel Freude gemacht und hat auch zu einem Ziel geführt.

Motivation:

  • Erfahrung und aktive Mitarbeit in die Gemeinde einbringen
  • achtsame und verständnisvolle Zusammenarbeit
  • … gemeinsam im Glauben

Christiane Fischbach

 verheiratet, 2 erwachsene Kinder
Verwaltungsangestellte
 
Ziele und Motivation für die Arbeit im Presbyterium:
Die Mitarbeit im Presbyterium ermöglicht mir, kreative Ideen in die Gemeinde einzubringen und das Gemeindeleben aktiv mitzugestalten - für eine lebendige Gemeinschaft.
 
 

Heike Minning

Liebe Gemeinde,
im April wurde ich ins Presbyterium kooptiert. Ich freue mich so gut aufgenommen worden zu sein und nun in der Kirchengemeinde mitarbeiten zu können.
 „Denn wir sind Gottes Mitarbeiter; ihr seid Gottes Ackerfeld und Gottes Bau.“              
1 Korinther 3,9

 Dagmar Dubowy

Weitere Informationen folgen in Kürze.

 

 

Hier finden Sie uns

EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE
Pastorsgasse 9D
56154 Boppard

Öffnungszeiten

ÖFFNUNGSZEITEN
Mo, Mi und Fr 9 - 14 Uhr
Di und Do 9 - 13.30 Uhr und 14 - 16 Uhr

Kontakt

GEMEINDEAMT
boppard@ekir.de
Telefon: 06742 2343